Biologischer Pflanzenschutz

Eines der Ziele von Vitensa ist es, möglichst leckere und gesunde Snacktomaten auf den Markt zu bringen. Zum Wohl der Menschen und der Umwelt setzen wir dabei maximal auf biologischen Pflanzenschutz.

Unsere Hummeln bestäuben die Blüten

Auch die Bestäubung der Blüten erfolgt biologisch, denn zu diesem Zweck wird jede Woche ein Hummelkasten im Gewächshaus aufgestellt. Die Hummeln fliegen von Blüte zu Blüte und sorgen dadurch für die Bestäubung. Nach der Bestäubung dauert es sechs bis sieben Wochen, bis die Tomaten ausgewachsen sind und sich zu färben beginnen. Wenn die Tomaten eine intensive rote, orange, gelbe oder braune Färbung angenommen haben, werden sie von Hand abgepflückt. Tomaten mit einer schönen Farbe schmecken am besten.

„Umweltfreundlicher geht es nicht"

Da wird unsere Kulturen ständig im Auge behalten und bei unseren Kontrollen auf unerwünschte Insekten achten, können wir bei Bedarf schnell und effizient eingreifen. Wenn unerwünschte Eindringlinge festgestellt werden, setzen wir genau an dieser Stelle Nützlinge ein, die die unerwünschten Eindringlinge bekämpfen werden. Außerdem beginnen wir früh im Jahr mit dem präventiven Einsatz von biologischen Schädlingsbekämpfern, um so schnell wie möglich eine große Population dieser biologischen Nützlinge aufzubauen.

Möchten Sie mit unserem Mitarbeiter für Pflanzenschutz Kontakt aufnehmen?

"Unsere Snacktomaten erhalten die beste Nahrung"

Read move