Geschichte von Vitensa

Der Anbau von Tomaten liegt uns im Blut; wir befassen uns damit, solange wir zurückdenken können. Sowohl Dennis als auch Robin sind Söhne eines Tomatenzüchters und haben das Handwerk des Tomatenanbaus praktisch in die Wiege gelegt bekommen.

„Der Anbau von Tomaten ist ein Spitzensport"

Der Anbau von Tomaten ist ein Spitzensport und wir tun alles dafür, um in der sich verändernde Landschaft der Gemüseproduktion noch lange mithalten zu können. Wir setzen bei unserem Anbau daher bewusst auf Nachhaltigkeit, und das Wohlbefinden von Mensch und Umwelt hat bei uns einen hohen Stellenwert.

Seit 1999 führt der derzeitige Vorstand, zu dem anfangs noch der Gründer Peter Grootscholten zählte, das Unternehmen in Vierpolders. Im Jahr 2002 wurden die ersten Snacktomaten angebaut. Die ursprüngliche Firma Firma Grootscholten Vierpolders wurde 2009 in Vitensa umbenannt und ihr Vorstand besteht aus Dennis van der Knaap und Robin Grootscholten.

Im Jahr 2005 wurden erstmalig an unserem aktuellen Standort am Tuindersweg Snacktomaten angebaut und verpackt. Zunächst wurden auf 3 Hektar rote Snacktomaten angebaut. Im Laufe der Zeit wurde der Betrieb in zwei Stufen auf 7,2 Hektar erweitert und neben den roten Tomaten kultivieren wir heute auch orangefarbene Tomaten, gelbe Tomaten und braune Tomaten.

1999

Dennis van der Knaap Robin Grootscholten führen zusammen den Betrieb

2002

Ernte der ersten Snacktomaten

2005

Verpacken der ersten Snacktomaten am Standort Tuindersweg

2009

Grootscholten Vierpolders wird nach dem Ausscheiden von Peter Grootscholten aus dem Vorstand unter dem Firmennamen Vitensa weitergeführt

2015

Gründung der Kwekerij De Vesting

Die neuesten Nachrichten vom Spezialisten für Snacktomaten

Read move